Archiv der Kategorie: Spanien

Urlaub auf den Kanaren

Besonderheiten – Die Kanaren sind eine aus acht bewohnten und unzähligen unbewohnten Inseln bestehende Inselgruppe im Zentralatlantik. Die bewohnten Inseln heißen: Teneriffa, Fuerteventura, Cran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomerra, El Hierro und La Graciosa. Eine herausragende Besonderheit ist das milde Klima auf den Kanaren: Ganzjährig herrschen angenehme Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad Celsius, es gibt rund 300 Sonnentage im Jahr. Eine weitere Besonderheit stellen die Vielfältigkeit der Landschaft und die zahlreichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung dar. Achten sollten Sie bei ihrer Urlaubsplanung auf die richtige Inselauswahl, abhängig von ihren Vorlieben und Betätigungswünschen. Die besten Reisemonate sind von April bis Oktober. Hier gibt es noch mehr Tipps für den Urlaub auf den Kanaren.

Die Inseln-Highlights und Tipps zur richtigen Auswahl

Teneriffa
ist die größte der acht Inseln. Sie beeindruckt durch ihre zahlreichen Strände und ist auch für einen Aktivurlaub bestens geeignet. Der Vulkan Pico del Teide ist mit 3718m der höchste Berg Spaniens und der dritthöchste Inselvulkan der Erde. Der Nationalpark El Teide ist ein faszinierendes Wandergebiet und seit 2007 Weltkulturerbe. Weitere Highlights sind der Siam Park, er gilt als die größte Wasserattraktion Europas und das Auditorio de Tenerife, ein architektonisch und akustisch hoch interessantes Konzerthaus. A cantilados de los Gigantes beeindrucken durch 450 m steil abfallende Klippen.

Fuerteventura
ist die zweitgrößte Insel und wird das „Hawei Europas“ genannt. Durch ihre kilometerlangen, weiten Strände und die ständigen Passatwinde ist sie ein wahres Bade-und Surfparadies. Der höchste Berg, der Pico de la Zarza ist 807 m hoch. Der Oasis Park ist der größte Natur- und Freizeitpark der Kanaren. Die Iglesia Nuestra Sigñora de Regla gilt als die schönste Kirche der Insel. Ein absolutes Highlight ist das Dünengebiet El Gable. Es fasziniert mit seiner atemberaubenden Wüstenlandschaft.

Cran Canaria
ist ein Zentrum für Sonnenanbeter, Shopping und Nightlife. Cruz de Tejeda ist der höchste Pass der Insel, der Roque Nublo mit 1813m der höchste Berg Cran Canarias. Der Palmitos Park ist Heimat für die größte Orchideensammlung der Kanaren. Die Iglesia de Nuestra Señora de la Conception gilt als eine der schönsten Kirchen der Insel. Die Finca Canarias Aloe Vera ist eine der sehenswertesten Plantagen der Königin der Heilpflanzen. Der Cocodrillo Park bietet eine atemberaubende Krokodilshow und der Drago Milenario ist mit 17 m Höhe und 500 Jahren der älteste Drachenbaum der Welt und der größte der Erde.

Lanzarote
Der Timanfaya Nationalpark ist eines der Highlights auf der Insel, ebenso die Papagayo-Strände sowie der Jardín de Cactus, ein prachtvoller Kakteengarten.

La Palma
ist Lichtschutz-Reservat, der höchste Berg ist der Roque de los Muchachos mit 2426m. Ein absolutes Highlight ist das Observatorium. Mit freiem Auge kann man verschiedenste Sternbilder bestaunen.

La Gomerra
bietet Erholung pur abseits der Masse und ist perfekt zum Wandern und Mountainbiken. Einen Besuch wert ist auch der Nationalpark Garagonay.

El Hierro
ist die ursprünglichste der acht bewohnten Inseln. Sie fasziniert mit ihren unberührten Stränden, versteckten Meerwasserpools und ihrer atemberaubenden Naturschönheit. Das Wahrzeichen der Insel ist der Árbol Santo Garoé, ein mit Moos bewachsener Lorbeerbaum. El Hierro ist perfekt um die Natur zu genießen.

La Graciosa
ist die kleinste Insel der kanarischen Inselgruppe. Sie verzaubert mit ihrer einzigartigen Naturschönheit und ist der ideale Ort, um die Seele baumeln zu lassen.